Crowdfunding

Crowdfunding ist eine moderne Form des Geldsammelns: Eine Idee für ein Projekt ist vorhanden, nur jemand, die oder der dieses Projekt finanzieren kann oder will, findet sich nicht.

Hier setzt das Crowdfunding ein.
Auf einer Finanzierungsplattform, im Falle des Projektes "Kot & Köter" die Plattform "Krautreporter", wird die Idee vorgestellt, eine Summe zur Finanzierung dieser Idee benannt, und ein Zeitrahmen gesetzt, in der dieser "fund" in der "crowd" zusammenkommen soll. Finden Leute das Projekt gut und wichtig, können sie es mit einer bestimmten Summe unterstützen. Das Geld geht "treuhänderisch" an die Finanzierungsplattform. Erst wenn der angestrebte Betrag in der vorgegebenen Zeit zusammengekommen ist, wird er an die Projekt-Betreiber ausgezahlt.

Es gilt die Regel: Alles oder Nichts. Denn sollte die geplante Summe nicht zusammenkommen, geht das Geld zu 100 Prozent an die Unterstützer zurück.



Das Crowdfunding-Projekt wurde am 26. November 2013, 0:00 Uhr erfolgreich mit einem Spendenaufkommen von
7.072,- Euro beendet.

Doch es kann auch weiterhin gespendet werden -
Minimum: Zehn Euro.


Für neue Spender gilt die Pämien-Liste auf Krautreporter-result



Sie senden via PayPal: wbeleites@aol.com Stichwort: kotundkoeter direkt an das Sonderkonto der Redaktion.

Bei Fragen bitte eine Mail an abo@kotundkoeter.de



PayPal Logo




Stand: 15.12.2013 - 20:30 Uhr
235 Unterstützer

7072,-- €

   + 79x Jahres-Abo